Seniorenbüro "Fahrt Gedenkstätte Breitenau 2018" - Familienhomepage Erlensee

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Seniorenbüro "Fahrt Gedenkstätte Breitenau 2018"

Anbieter > Stadt Erlensee

Kosten: € 15

Anmeldung: im Sitzungssaal des 

Erlenseer Rathauses

am 16.02.2018 ab 09 Uhr

Zeiten: Donnerstag, 08.03.2018

                        Abfahrt: 09:15 Uhr

                        Rückkehr: 19:00 Uhr (ca.)

Fahrt zur Gedenkstätte Breitenau - Donnerstag, 08.03.2018


Am Donnerstag, 8.3.2018, veranstaltet das Seniorenbüro der Stadt Erlensee eine Fahrt zur Gedenkstätte Breitenau in Guxhagen. Start ist um 9.15 Uhr an den verschiedenen Haltestellen in Erlensee.

Zunächst geht die Fahrt in das Gasthaus Krone in Körle, um gemeinsam Mittag zu essen. Danach geht es weiter zur nahe gelegenen Gedenkstätte Breitenau.

Die Gedenkstätte befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen Benediktinerklosters Breitenau. Von dem ehemaligen Lager aus der NS-Zeit sind noch heute wichtige Teile erhalten, wie Isolierzellen, Dusch- und Waschräume sowie mehrere Gebäude, in denen Gestapo-Gefangene untergebracht waren. Unter den vielen Gefangenen waren auch Erlenseer Bürger.

Die Führung beginnt zunächst mit einem Film, der in das Thema einführt und unter anderem ehemalige Gefangene zu Wort kommen lässt. Daraufhin ist ein Rundgang über das Gelände geplant. Danach besteht die Möglichkeit, in alten Unterlagen und Akten zu stöbern und so ein noch besseres Bild von der damaligen Situation und Einzelschicksalen zu erhalten. Dabei steht stets ein erfahrender Mitarbeiter zur Verfügung, der auch auf individuelle Fragen eingehen kann.

Die letzte Station ist eine Dauerausstellung, die der Kasseler Künstler Stephan von Borstel 1992 gestaltet hat. Hier werden die Besucher mit künstlerischen Mitteln an die Geschichte Breitenaus herangeführt. Gegen 17 Uhr geht es zurück nach Erlensee, die Ankunft ist gegen 19 Uhr geplant.

Veranstaltungskarten zum Preis von 15 € gibt es zunächst am 16.02.2018 ab 9.00 Uhr im Sitzungssaal des Erlenseer Rathauses.
Danach sind die Karten am Empfang des Rathauses erhältlich.

Wichtiger Hinweis zum Kartenverkauf!
 
Der Verkauf der Veranstaltungskarten des Seniorenbüros startet erst am angekündigten Vorverkaufstermin.
 
Telefonische Kartenreservierungen sind nicht möglich.
 
Wir bitten Sie daher, die Karten persönlich am Empfang im Rathaus zu erwerben.
 
Grundsätzlich können Karten nicht reserviert oder zurückgelegt werden, sondern müssen persönlich an der Vorverkaufsstelle und nur zu den bekannten Öffnungszeiten abgeholt werden.
 
Je Person werden nur maximal 4 Karten abgegeben!
 
Die lfd. Nr. der Karte entspricht grundsätzlich nicht der Sitzplatznummer im Bus. Hier besteht freie Platzwahl.
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü